Wissenschaft, Glaube und der Klimawandel

Wissenschaft, Glaube und der Klimawandel

Am Montag, den 27. September 2021 um 19:00 Uhr, laden wir gemeinsam mit der Nachhaltigkeitsgruppe im Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden ein zu Vortrag und Diskussion im Rahmen des Umundu-Festivals in der Dreikönigskirche.

Als Christ und wissenschaftlicher Mitarbeiter versucht Dr. Martin Sobczyk den Spagat zwischen Glaube und Wissenschaft.

Der Vortrag hat zwei Teile. Im ersten Teil gibt es anhand relevanter wissenschaftlicher Veröffentlichungen einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zum Klimawandel.

Im zweiten Teil wird das Besprochene im christlichen Kontext beleuchtet und zum gemeinsamen Handeln aufgerufen. Dabei wird auf kontroverse Fragen eingegangen: Was ist wichtiger – die Errettung der ewigen Seelen oder einer vergänglichen Erde? Liegt die Welt in Gottes Händen oder welche Verantwortung tragen wir? Welche Konsequenzen folgen daraus für mich, für uns und für die Gemeinde?

Eure Gedanken und Erkenntnisse zum Vortrag können wir anschließend gemeinsam diskutieren.

Bitte beachtet: Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regel statt. Bitte bringt euren Nachweis (Impfnachweis, Test – max. 24 Std alt, oder Genesenen-Nachweis) zur Veranstaltung mit.

Die Kommentare sind geschlossen.