Gott macht keinen Müll

Gott macht keinen Müll

Im November gibt es zwei Micha-Gottesdienste unter dem Thema „Wertschöpfer – Gott macht keinen Müll“.

Zur Vorbereitung haben wir die Sortier-Anlage von Veolia auf der Rosenstraße besichtigt. Hier wird der gesamte Verpackungs-„Müll“ von Dresden und Umgebung sortiert. Auf schnellen Bändern rasen Verpackungen, Folien und Kleinteile durch die Anlage. Ein Großteil wird energetisch wiedervewertet (also verbrannt), und nur ca. 14% landen wieder im Stoff-Kreislauf. Dafür gibt es viele Gründe, angefangen bei der falschen Sortierung durch Verbraucher (Schlafsäcke und Windeln gehören nicht in den gelben Sack!) und dem hohen Qualitätsanspruch durch Recycling-Unternehmen. Besser und wichtiger als sortieren und Recyclen ist aber immer die Vermeidung von Müll, und das fängt beim Einkauf an.
Wenn ihr mehr wissen wollt, habt ihr die Gelegenheit am kommenden Sonntag beim Micha-Gottesdienst:
So 17.11. um 10 Uhr Baptisten Gemeinde Dresden/Cotta

Die Kommentare sind geschloßen.